NachrufeNachrufe

Sie befinden sich hier:

  1. Der Ortsverein
  2. Aktuelles
  3. Nachrufe

Nachruf des DRK-Vorsitzenden Rainer Lechner anlässlich der Trauerfeier für Martin Lange am 10.11.2020 im Friedhof Nellingen

* 20.09.1955

+ 04.11.2020

Liebe Conny, lieber Robin,
sehr geehrte Trauergemeinde,
wir müssen heute mit Euch Abschied vom Ehemann, Vater und Bruder Martin Lange nehmen. Wir alle wussten zwar, dass seine Gesundheit angeschlagen war. Sein Tod in der Nacht von letzten Dienstag auf Mittwoch traf uns dennoch völlig überraschend und ist für uns alle unfass-bar. Der DRK-Ortsverein Ostfildern trauert mit Euch / Ihnen um ein langjähriges engagiertes Vereinsmitglied, dem unser Ortsverein, seine Funktionsfähigkeit, Ausstattung und eine ausrei-chende Finanzierung für den Dienst am Nächsten immer ein Herzensanliegen war.
Martin war seit 1969 und bis zu seinem Tod Mitglied in unserem Ortsverein, zunächst im Ju-gendrotkreuz in Nellingen und nach Zusammenschluss der Ortsvereine im DRK Ortsverein Ost-fildern. Er gestaltete die Entwicklung unseres Ortsvereins an verschiedenen Führungspositio-nen mit. Martin war einer unserer aktiven Helfer, aufgeschlossen für alle Aufgaben und Berei-che des DRK, wobei das Kochen und die Leitung der Verpflegungsgruppe, die er bis zu seinem Tod innehatte, zu seiner Leidenschaft wurde.
Durch regelmäßige Fortbildungen übernahm er in verschiedenen Funktionen vom Gruppenfüh-rer, stellvertretenden Bereitschaftsleiter, Bereitschaftsleiter und seit 2013 als Leiter der Ver-pflegungsgruppe jahrzehntelang Verantwortung in unserem Ortsverein.
Tatkräftig engagierte er sich ab 1995 als Gründungsmitglied in der Schnelleinsatzgruppe Filder. Die Neustrukturierung und räumliche Konzentration der Bereitschaft am Standort Nellingen hat er maßgeblich vorangebracht. Noch gut in Erinnerung sind mir die vielen Termine, bei denen wir im Planungsteam gemeinsam die besten baulichen Lösungen für den Ausbau des Magazins Nellingen entwickelt und diskutiert haben. Auch Martins langersehnter Wunsch einer Profi-Küche konnte beim Umbau erfüllt werden.
Ein partnerschaftliches Miteinander unter den Vereinen Ostfilderns und mit den DRK-Ortsvereinen im Umfeld war ihm sehr wichtig. Besonders am Herzen lag ihm auch die Kontakt-pflege zu den befreundeten DRK-Bereitschaften Berlin Mitte, Bonn und zum Croce Blue in un-serer italienischen Partnerstadt Mirandola. Ein gemeinsamer Hilfstransport nach Polen, ein Verpflegungsstand beim Stadtfest in Mirandola mit Maultaschen und Kartoffelsalat sowie einige Jahre später beim traditionellen Weihnachtsmarkt in der durch das Erdbeben teilweise zerstör-ten Altstadt mit Glühwein und Bratwurst gingen auf die Initiative von Martin zurück. Ebenso auch die Idee, unsere Freunde im Croce Blue beim Wiederaufbau ihres zerstörten Vereinsge-bäudes nach dem schweren Erdbeben finanziell zu unterstützen. Mit ins Leben gerufen hat er auch die gegenseitige Unterstützung bei Großveranstaltungen. Sei es bei Veranstaltungen der DRK-Ortsvereine in unserer Nachbarschaft oder auch in der Ferne. So unterstützten wir unter anderem jahrelang die Freunde in Berlin bei der Durchführung des Sanitätsdienstes bei der Grünen Woche und im Gegenzug verstärkten Freiwillige dieser Bereitschaften unseren Orts-verein bei Großveranstaltungen wie Flammende Sterne, Drachenfest und viele andere….
Für sein jahrzehntelanges Engagement an verantwortlicher Stelle in unserem Ortsverein konn-ten wir Martin als Wertschätzung seiner Person in diesem Jahr bei der Mitgliederversammlung mit der Ehrenspange des Deutschen Roten Kreuzes für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft aus-zeichnen.
Wir sind ihm dankbar für die über 50-jährige treue Verbundenheit, sein Wirken und seine Ka-meradschaft in unserem Ortsverein. Unser Ortsverein verliert durch seinen Tod nicht nur ein engagiertes Vereinsmitglied, sondern viele der heute Anwesenden auch einen guten Freund!
Wir werden die Erinnerung an Martin Lange, einen geradlinigen und geselligen Menschen in uns tragen. Er hat seine Spuren in unserem Ortsverein hinterlassen und lebt in unseren Herzen und Gedanken weiter.
Euch, liebe Conny und lieber Robin sowie Euren Angehörigen spreche ich im Namen des DRK Ortsvereins Ostfildern unsere tiefempfundene Anteilnahme aus. Als letzten Gruß und Zeichen unserer Verbundenheit legen wir einen Kranz am Grabe unseres Kameraden Martin Lange nie-der.
Lieber Martin ruhe in Frieden!

Rainer Lechner

Vorsitzender

DRK Ostfildern e.V.

 

 

 

In großer Trauer nimmt der Ortsverein Ostfildern Abschied von seinem langjährigen Kameraden

Erich Reichle

* 26.06.1928

+ 20.03.2020

DRK-Eintritt: 01.06.1950 

Dankbar erinnern wir uns an einen liebenswürdigen Menschen und die unzähligen kameradschaftlichen Stunden, die wir mit ihm verbringen durften. Er hat seine Spuren hinterlassen und lebt in unseren Herzen und Gedanken weiter.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Rainer Lechner                                                  Susann Michaelis

Vorsitzender                                                      Bereitschaftsleiterin

DRK Ostfildern e.V.

 

 

 

In großer Trauer nimmt der Ortsverein Ostfildern Abschied von seinee langjährigen Kameradin

Lotte Hartmann

* 08.02.1930

+ 17.03.2020

DRK-Eintritt: 01.04.1951

Dankbar erinnern wir uns an einen liebenswürdigen Menschen und die unzähligen kameradschaftlichen Stunden, die wir mit ihm verbringen durften. Er hat seine Spuren hinterlassen und lebt in unseren Herzen und Gedanken weiter.

Unser Mitgefühl gilt Ihrer Familie.

Rainer Lechner                                                  Susann Michaelis

Vorsitzender                                                      Bereitschaftsleiterin

DRK Ostfildern e.V.

 

 

 

In großer Trauer nimmt der Ortsverein Ostfildern Abschied von seinem Vorstands-mitglied und langjährigen Kameraden

Kai-Uwe Dorner

* 03.12.1961

+ 16.03.2020

der für uns alle unfassbar und völlig überraschend verstorben ist. Über 42 Jahre lang war er einer unserer aktiven Helfer, aufgeschlossen für alle Aufgaben und Bereiche des DRK. Durch regelmäßige Fortbildungen übernahm er in verschiedenen Funktionen vom Gruppenleiter im Jugendrotkreuz, Helfer in der Bereitschaft, Gruppenführer, Zugführer in Nellingen und seit 2016 als Beisitzer im Vorstand Verantwortung in unserem Ortsverein. Im Jahr 2019 wurde er für sein 40jähriges überdurchschnittliches Engagement in unserem Ortsverein mit der Auszeichnungs-spange geehrt.

Dankbar erinnern wir uns an einen liebenswürdigen Menschen und die unzähligen kameradschaftlichen Stunden, die wir mit ihm verbringen durften. Er hat seine Spuren hinterlassen und lebt in unseren Herzen und Gedanken weiter.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Rainer Lechner                                                  Susann Michaelis

Vorsitzender                                                      Bereitschaftsleiterin

DRK Ostfildern e.V.